Direkt zum Inhalt springen
wrackangeln

WeinIntern Suche  
 

Bereits im 16. Jahrhundert brachten Jesuiten die ersten Weinreben nach Argentinien, in die Region Cuyo brachten. Vor etwa einhundert Jahren gaben italienische Einwanderer dem Weinanbau bedeutende Impulse.

Argentinien ist das fünftgrößte Weinerzeugerland der Welt und größte Südamerikas. Ein auch in Deutschland sehr bekanntes Weingut ist die Bodega Huarpe (Bezugsquelle für Deutschland: Vinofair GmbH, 40883 Ratingen, EMAIL: cu@vinofair.com, Telefon: 0173 / 723 7809) in der Provinz Mendoza im mittleren Teil Argentiniens.
Der Premiumwein des Weingutes ist der Guayquil. Die aromatische Intensität des Malbec, die Struktur des Cabernet Sauvignon, die Komplexität des Petit Verdot, die Frische des Bonarda, und die Farbe des Tannats sind in ihm vereint. Der Wein reift 18 Monate in französischen Eichenfässern bevor er in Flaschen abgefüllt wird.

Bolivien

Bolivien ist ein recht kleines Weinanbauland in der nur eine Flasche Wein pro Person im Jahresdurchschnitt getrunken wird. Etwa 1.000km südlich von La Paz liegen auf einer Höhe bis zu 2800 Metern die höchsten Weinberge der Welt.

In den letzten Jahren hat sich die Qualität der Weine durch die Anpflanzung neuer Rebsorten stark verbessert. Außerdem investieren italienische und französische Weinfirmen, was dem Export zugute kommt. Vor allem in der Region Frontera, an der Grenze zu Argentinien und Uruguay, wachsen auf Sandböden beachtenswerte Weine. Außerdem in den Bergen der Sierra Gaucha...

Schon um das Jahr 1550 wurde in Chile Wein angebaut. Es werden heute etwa 120.000 Hektar Rebfläche bewirtschaftet...

Durch Investitionen großer internationaler Weinfirmen kommt der Anbau bei dem ältesten amerikanischen Weinanbauland langsam wieder in Schwung. Die beste und größte Region ist das Baja California mit über 80% der Gesamterntemenge.

Peru

Die Regionen Ica, Chincha, Moquegua und Tacha sind Anbaugebiete in Peru mit beachtenswerten Cabernet Sauvignons und Weißweinen.

In Uruguay gibt es fünf Anbaugebiete, aber wie in anderen Ländern auch ist der Name des Erzeugers der wichtigste Anhaltspunkt. Die typische Rebe für das Land ist die Tannat-Rebe die kräftige und robuste Weine hervorbringt.