Direkt zum Inhalt springen
wrackangeln

WeinIntern Suche  
 

Charentes - Cognac

Die Charentes ist eine Region im Südwesten von Frankreich, in der es sehr viele Weinberge gibt. Allerdings wird aus den Trauben kein Wein für den direkten Verkauf produziert. Aus dem Trauben, bzw dem Wein, wird ein besonderer Weinbrand destilliert, der Cognac.

 

Der Cognac war und ist der berühmteste Weinbrand der Welt.

Um Weinbrand unter diesem Namen verkaufen zu dürfen, müssen verschiedene Bedingungen erfüllt sein:

 

 

Erstens müssen die Grundweine von anerkannten Rebsorten stammen. Zweitens dürfen die Weine nur aus der Charente (der Cognacregion) stammen und sie dürfen auch nur dort destilliert, gelagert und in die Flasche gefüllt sein. So soll gewährleistet werden, daß keine Fälschungen in den Handel kommen.

Dieser ganze Aufwand ist allerdings auch gerechtfertigt, wenn man das Resultat betrachtet. Das soll nicht heißen, das woanders nicht sehr gute Weinbrände produziert werden. Allerdings ist die Menge an guten alten Bränden in der Charente schon beeindruckend.

 

 

Die Region ist in sechs Untergebiete aufgeteilt:

  • Die Grande Champagne ist das Herz mit den besten und reifefähigsten Bränden. Die Grundweine wachsen auf den kalkhaltigsten Böden der Region.
  • Die Petit Champagne die um die Grande Champagne herum liegt. Die Grundweine werden fast genauso hoch eingeschätzt.
  • Das dritte Gebiet ist das Borderies, und das vierte ist das
  • Fins Bois aus dem die größte Menge für mittlerer Qualitäten stammt.
  • Die Gebiete Bon Bois und Bois Ordinaires sind einfacheren Qualitäten vorbehalten.

In der Praxis verwischen die Unterschiede aber durch die Qualität der Destillation, der Lagerung und die Art der Weinbergspflege.