Direkt zum Inhalt springen
wrackangeln

Weinlexikon von A bis Z


Dolcetto

Der Dolcetto ist eine Rotweinrebe die aus dem Süd-Piemont stammt und recht trocken ausfällt. Er ergibt fruchtige, leichte und jung zu genießende Weine. Aus Alba stammend, erreichen sie bei talentierten Winzern eine ungewöhliche Kraft und Tiefe.

Dole

Dole, ein Schweizer Rotwein aus dem Wallis. Wird aus Pinot Noir und etwas Gamay produziert.

Dom Perignon

Dom Perignon war ein Mönch, der vor etwa 300 Jahren in der Champagne den Champagner bzw. die Methode Champenoise erfunden haben soll.

Heute ist der Dom Perignon ein sehr bekannter und teurer Champagner aus dem Hause Moët & Chandon.

Dominus

Der Dominus ist ein kalifornischer Wein aus dem Napa Valley, mit 75% Cabernet Sauvignon und 25 % Merlot und Cabernet Franc-Anteil. Der Dominus ist eines der bekanntesten Weine Amerikas, langsam reifend und komplex.

 

Dornfelder

Der Dornfelder erlebt derzeit vor allem in der Pfalz einen wahren Boom. Er bringt sehr rote, fruchtige, kräftige Rotweine, die gut zu deftigen Speisen, wie auch als Begleiter zu feinen Menüs fungieren können. Auch im Barrique ausgebaute Dornfelder haben schon für viel Aufsehen gesorgt.

Dosage

Es gibt zwei Arten von Dosage, die Beide zur Champagnerherstellung eingesetzt werden.

- Fülldosage ist unvergorener oder konzentrierter Most der die zweite Gärung einleiten soll.

- DieVersanddosage besteht aus Wein, Most und Zucker oder einer Mischung daraus, die nach dem Degorgieren dem Wein zugesetzt werden kann. Je nach Süße der Versanddosage fällt der Champagner trockener oder süßer aus.

Duras

Duras, eine Rotweinrebe aus dem Südwesten (Gaillac) Frankreichs, von nur lokaler Bedeutung.

Durchrieseln

Durchrieseln ist das Abfallen der Rebblüten, nachdem sie nicht befruchtet wurden. Dies ist meist die Folge von Regen und Kälte in der Blütezeit der Reben im Juni.