Direkt zum Inhalt springen
wrackangeln

WeinIntern Suche  
 

Emilia-Romagna

Die Emilia-Romagna mit der Hauptstadt Bologna umfasst knapp 60.000 Hektar Rebfläche. Das Weinanbaugebiet reicht von der Adria im Osten - dem Bereich Romagna - bis in das Binnenland, dem Bereich Emilia im Westen.

 

Lange wurde die Weinregion um die Stadt Bologna herum vom Lambrusco beherrscht, den nicht nur die US-Amerikaner in riesigen Mengen importierten. Prosecco war und ist ebenfalls sehr beliebt. Bekannt Weine der Region sind Albana und Sangiovese.

 

DOCG-Wein: Albana di Romagna

Der Albana di Romagna ist ein Weißwein aus der Rebsorte Albana. Sein Anbaugebiet ist die Region zwischen den Städten Imola und Savignano sul Rubicone in den Provinzen Bologna, Forlì und Ravenna. Den Albana di Romagna gibt es in allen Geschmacksrichtungen, von trocken bis sehr lieblch. Insgesamt ist er nicht immer so gut wie es die Qualitätseinstufung verspricht.