Direkt zum Inhalt springen
wrackangeln

Weinlexikon von A bis Z


Wein-Lexikon Buchstabe F

Feuersteingeschmack

Feuersteingeschmack, ein für sehr trockene, steinig schmeckende Weine typischer Geschmack, z.B Chablis, manche Sancerre oder Vernaccia.

Feuilette

Feuilette, eine veraltete Größe bei Holzfässern aus dem Chablis. 136 Liter Inhalt.

Feurig

Feurig, volkstümlicher positiver Ausdruck für kräftige Rotweine, manchmal auch bei Weißweinen verwandt.

Fitou

Fitou, Fitou ein kleines Weingebiet im Süden vom Corbière, nahe Roussilon.

Es unterteilt sich einerseits in ein Ufergebiet mit Kalkunterlagen und Kies, andererseits in der Nähe der steilen Berghänge mit Böden von Sandstein, Schiefer und Kalk.

Die beiden unterschiedlichen Gebiete werden durch ein Kalkplateau getrennt. Im meeresnahen Teil entstehen meist die eleganteren, aromatischen Weine.

 

Im nordwestlich davon gelegenen Gebiet sind es etwas üppigere, fleischigere Weine. Empfehlenswert sind die Weine der Cave Coopérative von Tuchan (z.B. "T et T"). Wein aus dem Languedoc riecht oft etwas aufdringlich, wenn er aufgemacht wird.

Nachdem er läger offen steht, verfliegt der Geruch und weicht einem angenehmen Syrah Bukett, mit Aromen von Pfeffer und Beerenfrüchten.

Fixin

Fixin, nicht im Mittelpunkt stehende und nördlichste Stadt der Côte dÓr bzw. Côte de Nuits, aber mit einigen gute Lagen.

Flagey-Echézeau

Echézeaux und Grands Echézeaux gehören zur Gemeinde Flagey-

Echézeaux. Grand-Crus brauchen nicht speziell vermerkt zu

sein. Es reicht, wenn z.B. 'Echézeaux' und 'Appellation Echézeau

Controlée' vermerkt ist. Dieses aber ist zwingend vor-

geschrieben. Die anderen Qualitäten werden meist unter dem Namen Vosne-Romanée verkauft.