Direkt zum Inhalt springen
wrackangeln

Weinlexikon von A bis Z


Wein-Lexikon Buchstabe G

Grenache Gris

Grenache Gris, Weißwein im Banyuls (Südwestfrankreich).

Grignolino

Grignolino, gute italienische Rotweinerebe aus dem Piemont. Ziemlich helle Farbe.

Gropello

Gropello, Rebsorte die im Riviera del Garda-Gebiet heimisch ist, liefert frische und fruchtbetonte Weine.

Gros-Blanc

Die Gros-Blanc wird auch Folle Blanche genannt.

Die Weißweinrebe wird an der Loire und in der Charente angebaut.

Grüner Veltliner

Der Grüne Veltliner ist eine Weinrebe die mit Ausnahme der Steiermark überall in Österreich angebaut wird. Die daraus gewonnenen trockenen Weißweine sind säurebetont und stahlig. Die besten Grünen Veltluiner wachsen in der Wachau und im Kremstal.

 

 

Gutedel

Gutedel, identisch unter anderem mit dem Chasselas, Dorin, Fendant und Bouchet. Leichter hellgelber Wein mit einem leichtem Bodenton (Duftstoffe: Hefe und Nüße). In Deutschland fast nur im Markgräfer Land angebaut.

Gärung

Die Gärung ist ein chemischer Prozess bei dem sich Zucker in Alkohol und Kohlendioxyd umwandelt. 1857 erbrachte Louis Pasteur den Nachweis das sie durch Hefen ausgelöst wird.