Direkt zum Inhalt springen
wrackangeln

Weinlexikon von A bis Z


Wein-Lexikon Buchstabe M

Macabéo

Macabéo, die in Spanien sehr häufig vertretene Rebsorte, spielt außer beim Wein auch bei der Cava-Herstellung eine große Rolle. In Nordspanien die häufigste Weißweinrebe. Angebaut in: Badajoz, Calatayud, Conca de Barberá, Costers del Segre, Navarra, Penedès, Rioja, Somontano, Tarragona und Terra Alta. Ein anderer Name ist Viura.

Macération carbonique

Macération carbonique ist ein Gärverfahren zur Herstellung von Beaujolais Primeur und ähnlicher Weine. Es werden die Trauben möglichst ohne Quetschung in einen mit CO2 gefüllten Gärtank gegeben (interzellulare Vergärung). Die Weine sind fruchtig, schnell trinkbar und verderben schnell.

Mâconnais

Mâconnais, großes Weinanbaugebiet im Südburgund, nördlich des Beaujolais gelegen.

 

Viele Weine werden unter der Appelation Mâcon, Mâcon-Supérieur oder Mâcon-Villages verkauft.

 

Sechs Gemeinden im Süden der Appelation haben das Recht Ihre Weine unter dem Namen Pouilly-Fiussé, Pouilly-Vinzelles oder Pouilly-Loché zu verkaufen und erzielen wesentlich höhere Preise. Oft zu Recht.

 

Sieben weitere Gemeinden verkaufen ihre Weine unter dem Namen Saint-Veran.

Madiran

Madiran, Region und Wein aus Südwestfrankreich, zwischen Bordeaux und den Pyrenäen gelegen. Bemerkenswerten Rotweine. Hauptbestandteil ist der Tannat ,der sehr dunkle, kräftige und tanninreiche Weine ergibt.

Malbec

Malbec, Rotwein-Rebsorte aus dem Südwesten Frankreichs.

Sie war bis 1956 in Bordeaux sehr verbreitet, nach dem extremen Frostwinter in diesem Jahr ist sie dort aber nur noch wenig anzutreffen.

Sie wird in verschiedenen Regionen Frankreichs wie dem Loiretal, Languedoc-Roussillon und Cahors angebaut. Ihr Bestandteil im Cahors muss mindestens 70 % betragen!

In Spanien kommt sie im oberen Duero-Tal vor. Sie ist ein Bestandteil des großen Vega-Sicilia. Ihre Weine sind sehr dunkel und rustikal, und bedürfen meist einer längeren Reifezeit.

Malvasia Nera

Malvasia Nera, die rote Variante des Malvasier. In Piemont/Südtirol werden aus ihr DOC-Weine vermarktet.

In Apulien wird sie meist zusammen mit Negroamaro verarbeitet.