Direkt zum Inhalt springen
wrackangeln

WeinIntern Suche  
 

Weine aus Osteuropa

Kloster in Georgien
Kloster in Georgien

Slowenien

Von den Staaten des ehemaligen Jugoslavien ist Slowenien am häufigsten auf dem deutschen Markt vertreten. Exportiert werden vor allem Riesling, Cabernet, Pinot Blanc und Traminer. Die Qualität ist in den letzten Jahren spürbar besser geworden.

 

Ukraine

Ein Land mit vier unterschiedlichen Anbauregionen

Dem Transkarpatengebiet das an Rumänien, Ungarn und die Slowakei grenzt,

dem Gebiet um Odessa,

dem Gebiet um Cherson, südlich des Dnjepr und

der Krim.

Insgesamt werden etwa 220.000 ha Rebfläche bewirtschaftet.

 

Ungarn

Ungarn ist das Land in Osteuropa, dessen Weine (neben den Krimweinen) schon seit Jahrhunderten weltberühmt waren und zwar hauptsächlich des Tokaji wegen. Der Tokaji ist ein aromatischer, edelsüßer Wein der oft mit dem Sauternes verglichen wird. Die Qualität der Tokaj mißt man in Puttonyos, in Ungarn bei der Weinlese gebrauchte Körbe, aber auch eine Maßeinheit die auf den Etiketten beim Tokaj Aszu (Ausbruch) angegeben wird.

 

Die Anzahl - 2 bis 6 Aszu Puttonyos - gibt an wieviel Körbe überreife Trauben den Fässern zugesetzt werden. Der Bereich Tokaj umfaßt über 5000 Hektar.Die Qualitätsstufen sind: Aszú Eszenzia, Furmint, Puttony und Szamorodni.

 

Bulgarische Weine

Georgische Weine

Rumänische Weine