Direkt zum Inhalt springen
wrackangeln

Weinlexikon von A bis Z


Wein-Lexikon Buchstabe R

Recioto

Recioto, italienische Qualität aus teilweise getrockneten Trauben. Meist süß und aromatsch, wenn er trocken ausgebaut wird heißt er Amarone.

Refosco

Refosco, autochtone Rebsorte aus dem Friaul. Wegen Ihrer Robustheit nicht besonders dem internationalen Geschmack angepasst, findet sie heute immer mehr Freunde.

In der modernen Version fällt sie weniger hart und tanninreich aus. Teilweise wird sie erfolgreich in Cuvée's verwendet.

Regaleali

Regaleali, Weine vom Weingut Conte Tasca d´Almerita. Vor allem die Weißweine überraschen durch ihre angenehm fruchtige Art.

Reguengo

Reguengos, Anbaugebiet in der portugiesischen Region Alentejo.

 

Retsina

Retsina, griechische Spezialität aus Weißwein und einem kleinen, während der Gärung zugesetzten Anteil (1kg auf 1 hl) Pinienharz. Retsina wird aus der Savatiano-und der Roditystraube gewonnen. Der berühmteste Retsina kommt aus Attika. Empfehlenswert ist z.B. das Produkt aus dem Hause Malamatina aus Thessaloniki.

Reuilly

Reuilly, kleine Appellation an der Loire westlich von Bourges in der Nähe von Quincy. Es wird ein trockener Weißwein aus der Sauvignon Blanc Rebe, Rosè und ein Rotwein aus Pinot Noir gewonnen. Insgesamt werden an die 2000hl auf 75 Hektar erzeugt. Ein bekanntester Erzeuger ist Claude Lafond.