Direkt zum Inhalt springen
wrackangeln

Weinlexikon von A bis Z


Saint-Julien

Saint-Julien, Untergebiet des Haut-Medoc, einem Bereich des großen Anbaugebietes Bordeaux.

 

Salina

Salina, Insel nördlich von Sizilien, mit dem Marsala di Lipari als bekanntesten Wein.

Samso

Samso, spanische Rotweinrebe aus dem Penedès. Eine traditionelle Sorte die heute kaum noch verbreitet ist.

Samtrot

Samtrot, Mutation aus dem Schwarzriesling. In geringem Umfang in Württemberg angebaut.

San Juan

San Juan, wichtiges argentinisches Weinanbaugebiet mit vielen Dessertweinen.

Sancocho

Sancocho, Traubenkonzentrat zur Herstellung von Sherry.

Sangiovese

Sangiovese, wichtigste Rotweinsorte in der Toscana für Chinati (Classico), Brunello, Vino Nobile, Caramino, div. Rosso Toscana und Spitzenweine mit einfacher Vino da Tavola-Klassifikation.

 

Santa Clara

Santa Clara, kalifornisches Anbaugebiet am Süd Ende der Bucht von San Fransisco.

Sauternes und Barsac

Sauternes und Barsac sind die süßen weißen Dessertweine des Bordeaux aus den gleichnamigen Anbaugebieten, die nach Art einer Trockenbeerenauslese hergestellt werden:

 

Sauvignon Blanc

Sauvignon Blanc, auch Fumé Blanc genannt. Aus Frankreich stammende Traube von sehr guter Qualität. Besonders an der Loire (Sancerre, Pouilly-Fume u.a.) erfolgreich. Der Sauvignon Blanc hat ein Bukett nach Stachelbeeren, manchmal auch etwas grasig und ist oft sehr aromatisch und herzhaft, aber auch herb. Gute Erzeuger gibt es in Katalonien, Castilla-Léon Subirat Parent. Auch in Neuseeland sehr beliebt.