Direkt zum Inhalt springen
wrackangeln

Weinlexikon von A bis Z


Ugni blanc

Ugni blanc, eine ergiebige Weißwein-Rebsorte aus Südwestfrankreich. In der Provence im Bandol, Cassis, Coteaux d´Aix-en-Provence, Coteaux-des-Baux, Côtes-de-Provence, Palette, Coteaux-Varois, zu finden.

 

An der Rhône für, Côtes-du-Lubéron, Côtes-du-Vivarais und im Südwesten für Côtes-de-Duras, Montravel, Còtes-du-Marmandais, verwendet. In der Charente als Saint Emilion und in Italien als Trebbiano bekannt.

Uhudler

Uhudler ist eine, erst 1993 wieder erlaubte, Rarität aus dem Südburgenland (Österreich).

Umschlagen

Umschlagen, Sammelbegriff ür jede Art von Eintrübung und/oder andere negative Veränderung beim Wein.

 

Korrekt eine Eintrübung die durch Bakterien hervorgerufen wird, wodurch Weinsäure und Glycerin zersetzt wird. Dadurch steigt der Gehalt an flüchtigen Säuren und Milchsäure an.

Uruguay

Uruguay, mit 20000 ha Rebfläche und 1 Millionen hl viertgrößtes Weinland Südamerikas.

 

Es werden hauptsächlich Chardonnay, Riesling, Sémillon, Sauvignon, Syrah, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Merlot angebaut.Ein Beispiel ist das Weingut El Viñedo de los Vientosam Rio de la Plata, das seit 1947 in Famienbesitz ist.

 

Es werden seit 10 jahren die alten Reben gegen virusfreie aus Frankreich und Südafrika ersetzt. Angebaut wird Cabernet Sauvignon, Trebbiano, Tannat und Gewurztraminer.

Usbekistan

Usbekistan, es gibt zwar 130000 ha Rebfläche, aber in der Regel wird daraus Tafeltrauben und Roseinen gewonnen.

 

Allerdings gibt es einen überdurchschnittlichen roten Likörwein, unter dem Namen Usbekistan, und einige normale Weine.