Direkt zum Inhalt springen
wrackangeln

Weinlexikon von A bis Z


Wein-Lexikon Buchstabe W

Winzergenossenschaft

Die erste Winzergenossenschaft der Welt entstand am Bodensee. Sie wurde gegründet um die Vermarktungschancen zu verbessern, um bessere Preise zu erzielen und damit die Lebensverhältnisse der armen Winzer zu verbessern.

 

In Frankreich werden die Winzergenossenschafter "cooperative vinicole" und in Italien "cantina sociale" genannt.

Württemberg

Das schwäbische Weinanbaufläche beträgt etwa 11.000 Hektar und liegt zwischen dem Bodensee und dem Taubergrund.

Das Zentrum des Weinanbaus liegt um Heilbronn und Stuttgart. Es ist stark zersplittert. Die meisten Weine werden in der Region selber getrunken, für den Export bleibt kaum etwas übrig.

Allgemein gilt Württemberg als Rotweinregion mit etwa 23% Trollinger und 16% Schwarzriesling, aber auch 23% Riesling, dem Trollinger und dem Lemberger als Spezialitäten. Die meisten Weine werden in Kleinbetrieben erzeugt.

Würzburg

Würzburg liegt in Unterfranken am Main und hat etwa 130.000 Einwohner.

Seit 741 ist Würzburg Bischofssitz, seit 1582 eine Universitätsstadt und bis heute ist Würzburg das Zentrum für den fränkischen Weinanbau und Weinhandel.

Würzig

Würzig ist ein oft benutzter Ausdruck für pikante Weine.